PEG Logo
Lesen Sie hier unsere Stellungnahme zum aktuellen Testergebnis.

 

Stellungnahme zum Stiftung Warentest-Ergebnis (Test 02/2015)
für das Komplett-Modularsystem "Peg Perego - Book Pop-Up Modular"


Der Book Pop-Up Modular von Peg Perego erhält im Test 02/2015 als Gesamt-Qualitätsurteil die Note 4,0 (ausreichend) und die folgenden Gruppenurteile:
  1. Kindgerechte Gestaltung: Note 4,5 (Kommentare dazu siehe unten)
  2. Handhabung: Note 2,6 (viertbeste Note im Test, zusammen mit 3 Mitbewerbern)
  3. Haltbarkeit: Note 1,0 (beste Note im Test, zusammen mit 13 Mitbewerbern)
  4. Sicherheit: Note 2,3 (fünftbeste Note im Test, zusammen mit 1 Mitbewerber)
  5. Schadstoffe: Note 2,0 (zweitbeste Note im Test)
Die – trotz der vielen guten/sehr guten Teilbewertungen – nur ausreichende Gesamtbeurteilung (4,0)
kommt daher, dass unsere Wanne/Tragetasche Navetta Pop-Up für zu kurz befunden wird.

Dieses eine Mess-/Bewertungsergebnis (siehe –*) in der Bewertungstabelle der Veröffentlichung, Zeile „Tragetasche: Verfügbarer Platz“) führt zur Abwertung des Gruppenurteils „kindgerechte Gestaltung“ (auf 4,5), weshalb wiederum das Gesamturteil auf 4,0 abgewertet wird. Denn das Gesamt-Qualitätsurteil kann gemäß der Testregeln der Stiftung Warentest für diesen Test nur eine halbe Note besser sein als die Note für „kindgerechte Gestaltung“, wenn „kindgerechte Gestaltung“ mit ausreichend bewertet wird (siehe „So haben wir getestet“ in der Veröffentlichung).

Da die Länge der Wanne der entscheidende Einflussfaktor für das Testurteil ist, möchten wir dieses Ergebnis kurz erläutern und dazu Stellung nehmen, um zusätzliche Transparenz zu schaffen:

Die Stiftung Warentest beurteilt eine Wanne als deutlich zu kurz und nur bis mindestens zum 4. Monat geeignet, wenn dem Kind nicht eine Liegelänge von mindestens 725 mm + Bekleidungszuschlag (z.B. Schlafsack, Mütze im Winter) zur Verfügung steht. Diese Liegelänge muss über eine gewisse Breite zur Verfügung stehen, ohne dass die senkrechten Begrenzungen der Wanne (= die Wannenwände) berührt werden.

Die 725 mm werden dabei als Mindestgrenze genommen, da 5% (!) der Babys im Alter von 5 Monaten 725 mm und größer sind (bitte beachten Sie, dass in Größentabellen, z.B. für Konfektionsgrößen, die Köpergröße von Babys zwischen 4 und 6 Monaten angegeben wird mit 63 bis 68 cm).

Unsere Wanne Navetta Pop-Up hat auf Höhe der Matratze als größte Liegelänge 740 mm (so auch von Stiftung Warentest gemessen). Dieses Maß bezieht sich nur auf je einen Punkt im Kopf- und Fußbereich bei Kontakt mit den Wannenwänden). Der weiche Innenstoff ist an den Wannenwänden sehr locker angebracht. Diesen Innenstoff berührt auch ein nur wenige Zentimeter kleineres Baby im Kopf- und/oder Fußbereich leicht. Dadurch wird das oben beschriebene Kriterium nicht erfüllt und die Wanne als zu kurz beurteilt.

Uns ist bewusst, dass es größere Wannen im Markt gibt. Jedoch sind wir überzeugt, dass unser Produkt eine hervorragende Lösung für Familien bietet. Zum einen erreichen wir so ein Optimum an Handling und Klappmaß (siehe beste Bewertung „++“ bei „Zusammenlegen und Aufklappen“ – diese hat nur ein weiteres Produkt erhalten – und auf Seite 87 „Peg Perego braucht den wenigsten Platz und lässt sich obendrein mit einem Handgriff falten“ im Test 02/2015). Zum anderen ist unserer Ansicht nach die Wanne aus folgenden Gründen durchaus kindgerecht gestaltet:
  • Die allermeisten Babys sind im entsprechenden Alter so groß, dass unsere Wanne ausreichend Platz bietet und das Baby die Wannenwände überhaupt nicht berührt (siehe oben: nur 5% der Babys im Alter von 5 Monaten sind 725 mm groß oder größer).
  • Der Stoff im Kopf- und Fußbereich ist weich und ganz locker angebracht. So kann ein sehr großes Baby durch leichte Berührung des Innenstoffes den Liegeraum zusätzlich vergrößern.
  • Unsere Wanne bietet praktisch über die ganze Liegelänge die volle Breite, weil die Wanne – von oben darauf geschaut – eine rechteckige Form hat.
  • Der Rücken-/Kopfbereich der Wannenliegefläche kann (von außen bedienbar) nach oben verstellt werden, wodurch der nur von Stoff begrenzte Kopfbereich noch vergrößert wird. Zudem empfinden insbesondere älter werdende Babys (ab ca. 4-6 Monaten) dieses Anheben der Liegefläche oft als schön, da sie nicht so weit unten in der Wanne liegen und mehr sehen.
  • Die Rückenlehne unsere Sportwagensitzes kann bis in die Liegeposition (>150°) verstellt werden. So können Eltern Ihr Kind, falls es sich in der Wanne nicht mehr wohlfühlt, auch liegend im Sportwagensitz spazieren fahren. Wahlweise mit Blickrichtung zu den Eltern oder in Fahrtrichtung.
  • Die Wanne bietet viele Details, die für großen Komfort des Kindes sorgen: Wind- und Sonnenschutz (UPF 50+) inklusive (siehe bestmögliche Bewertung „++“ im Test 02/2015), wahlweise verwendbar als leicht schaukelnde Wippe oder fest stehendes Bettchen, Verdeck mit wahlweise abdeckbarem Netz zur Regulierung der Luftzirkulation im Wanneninneren, sehr leicht abnehm- und waschbarer Innenbezug, geräuschlos herab- und wieder aufklappbares Verdeck.
Neben der Wannengröße wird im Test ein weiterer Aspekt kritisch beurteilt: Der Komfort unseres Sportwagensitzes (Bewertung mit „0–“). Auch wenn diese Bewertung nicht zu einer Abwertung führt, möchten wir kurz darauf eingehen:

Der Hauptgrund für diese Bewertung ist, dass an der Beinstütze unseres Sitzes keine Fußstütze angebracht ist. Diese ist nur am Gestell angebracht, was zur Folge hat, dass nur größere/ältere Kinder Ihre Füße abstützen können. Die Fußstütze am Gestell hat den Vorteil, dass sie sehr stabil und belastbar ist. Das ist gerade bei älteren/schwereren Kindern wichtig, da diese sehr häufig aus dem Wagen ein- und aussteigen. Es ist korrekt, dass unser Sitz nicht „mitwächst“, da wir keine Fußstütze an der Beinstütze haben. Zudem ist die Fußstütze am Gestell nicht in der Höhe verstellbar.

Unser Sportwagensitz hat aber zahlreiche andere Ausstattungsdetails, die für hohen Komfort sorgen und ihn gegenüber anderen Modellen auszeichnen, so unter anderem:
  1. Verstellbare Rückenlehne bis in die Liegeposition (>150°)
  2. Regen- und UV-Sonnenschutz (UPF 50+) inklusive (siehe bestmögliche Bewertung „++“ im Test 02/2015)
  3. Sitz umkehrbar mit Blickrichtung in oder gegen Fahrtrichtung (einfacher Klickmechanismus)
  4. Sehr großes Verdeck. Darin ist ein Netz eingearbeitet, das wahlweise mit Stoff abgedeckt werden kann. Wenn der Stoff hochgeklappt ist, können die Eltern ihr Kind sehen und im Inneren des Wagens kann die Luftzirkulation variiert werden.
Mit dieser Stellungnahme möchten wir insbesondere die von der Stiftung Warentest kritisch beurteilten Aspekte noch detaillierter erläutern und darauf hinweisen, dass viele Eigenschaften unseres Produkts sehr positiv beurteilt werden. Das ist am Gesamt-Qualitätsurteil aufgrund der Abwertung durch die Wannenlänge leider nicht erkennbar. Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu dem Testergebnis haben, rufen Sie uns bitte gerne an unter 08131-51850 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Abschließend noch eine Richtigstellung:

Unter „Ausstattung / Technische Merkmale“ wird in der Bewertungstabelle der Stiftung Warentest-Veröffentlichung u.a. angeführt, dass das maximale Gewicht des Kindes 13 kg und die maximale Zuladung des Einkaufskorbes 5 kg sind. Die Angabe 13 kg ist nicht korrekt. Unser Wagen kann mit maximal 15 kg (Kind) und 5 kg (Netzkorb) beladen werden. Dieser Druckfehler wurde von der Stiftung Warentest in der Online-Veröffentlichung mittlerweile korrigiert.

Ergänzende Anmerkung aus der aktiven Vertriebserfahrung:

Wir stellen unseren Book Pop-Up Modular seit über einem Jahr unter anderem auf Verbrauchermessen vielen (werdenden) Müttern und Vätern vor. Wir erklären dabei stets unsere Philosophie für den Book Pop-Up Modular. Der Wagen ist ein moderner, flexibler, praktischer und schicker Wagen für die mobile Familie mit höchsten Qualitätsansprüchen. Das bedeutet aber bekanntermaßen auch, dass Wagen mit diesen Leistungsansprüchen Einschränkungen in puncto Wannengröße haben. Unsere Erfahrung ist, dass die allermeisten unser Konzept klasse finden und Ihre persönlichen Anforderungen an ein solches Produkt erfüllt sehen.
Sie benutzen eine veraltete Version des Internet Explorer!
Aus diesem Grund wird unsere Website möglicherweise nicht korrekt angezeigt. Am besten laden Sie sich den Internet Explorer in der neuesten Version unter windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/download-ie herunter.